Allgemein

Finnplay startet über Janshen-Hahnraths in den Niederlanden

Das Online-Gaming-Technologieunternehmen Finnplay Techologies hat seinen Start in den Niederlanden durch den niederländischen Betreiber Janshen-Hahnraths angekündigt.

Das Fair Play Casino von Finnplay ist jetzt online über Janshen-Hahnraths gestartet, das mehr als 30 andere landbasierte Spielstätten unter der Marke Fair Play in den Niederlanden betreibt.

Janshen-Hahnraths war einer von 10 Betreibern, die von der niederländischen Glücksspielregulierungsbehörde de Kansspelautoriteit (KSA) nach der Öffnung des niederländischen Igaming-Marktes am 1. Oktober Lizenzen erhalten haben.

Die 28 Betreiber, die eine Lizenz beantragt hatten, zahlten die vorgeschriebene Lizenzgebühr von 48.000 Euro.

„Wir haben uns sehr gefreut, dass wir als eines von nur 10 Unternehmen die niederländische B2C-Lizenz erhalten haben“, sagte Björn Fuchs, Chief Digital Officer von Janshen-Hahnraths.

„Wir haben uns für Finnplay entschieden, weil das Unternehmen eine hervorragende Erfolgsbilanz bei der Unterstützung von Spitzenanbietern in den regulierten Märkten Europas vorweisen kann. Wir freuen uns darauf, die Reichweite unserer starken und anerkannten Marke online auf ein größeres und breiteres Publikum von Spielern auszuweiten.“

„Dies ist eine sehr spannende Gelegenheit für Finnplay und eine starke neue Partnerschaft für den niederländischen Markt“, sagte Jaako Soininen, der neu ernannte Geschäftsführer von Finnplay. Soinenen ersetzt Sari Aitokallio, die Finnplay verlassen hat, obwohl sie erst im Januar zum neuen Geschäftsführer ernannt wurde, nachdem CEO Martin Prantner zurückgetreten war.

„Mit der Erfahrung der JH-Group als erfolgreicher Betreiber in den Niederlanden und der technischen und Compliance-Expertise von Finnplay im Bereich Online-Glücksspiel wird dies sicherlich ein sehr erfolgreiches Unterfangen werden.“

Letzte Woche gab Evolution bekannt, dass es über Janshen-Hahnraths auch in den Niederlanden an den Start gegangen ist.